Aktuelles

Pressemitteilungen

Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Berlin

Auch dieses Jahr war das Netzwerk MS Multi Mat wieder am 07. Juni 2018 auf dem Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Berlin als Aussteller eingeladen.

Nach zwei erfolgreichen Teilnahmen in den Jahren 2016 und 2017 wurde das Kooperationsnetzwerk auch in diesem Jahr wieder zum Innovationstag Mittelstand des BMWi nach Berlin eingeladen. MS Multi Mat folgte dieser Einladung und stellte bei der traditionellen Leistungsschau im Grünen auf dem Freigelände der AiF Projekt GmbH aus. Bei der doppelten Jubiläumsveranstaltung; Neben dem 25. Innovationstag wurde auch das zehnjährige Bestehen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefeiert; präsentierten mehr als 350 KMU, Forschungseinrichtungen und Kooperationsnetzwerke über 200 Ergebnisse ihrer Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

Bei bestem Wetter konnten sich die nahezu 2.000 Besucher, darunter 26 Mitglieder des deutschen Bundestages, aus erster Hand über Innovationen aus allen Technologiebereichen informieren. Die vorgestellten Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen stammen hierbei aus den technologie- und branchenoffenen Förderprogrammen Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) und Innovationskompetenz (INNOKOM). In ungezwungener Open-Air-Atmosphäre konnten Gespräche mit Unternehmern, Wissenschaftlern sowie Vertretern der Ministerien und Projektträger geführt werden.

Neben der Ausstellung wurden geführte Themenrundgänge sowie ein abwechslungsreiches Bühnen- und Vortragsprogramm angeboten. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch eine Rede von Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär beim BMWi und Beauftragter für den Mittelstand, in der er die andauernde Unterstützung des Mittelstands durch den BMWi zusicherte. Am frühen Nachmittag gab Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier eine Keynote, in der er den innovativen Mittelstand würdigte und den Fortbestand der Förderprogramme betonte.

Als im Mittelstand agierendes Netzwerk nutzte MS Multi Mat diesen Rahmen, um sich und seine Partner sowie im Netzwerk entstandene ZIM-Projekte vorzustellen. Die Netzwerkmanagerin Frau Eggers wurde hierbei in diesem Jahr von Herrn Blum vom Netzwerkpartner ILFA GmbH begleitet, der neue innovative Konzepte im Bereich der Leiterplattenfertigung ausstellte. Mit weiteren Exponaten der Netzwerkpartner IBA GmbH, TPK Kunststofftechnik GmbH, MID Solutions GmbH, LZH, IMT und PuKs sowie des ZeMPro e.V. konnten anschaulich die Kompetenzen des Netzwerks präsentiert werden.

Während der Veranstaltung konnte das Netzwerk eine Vielzahl vielversprechender neuer Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen knüpfen. In interessanten Gesprächen wurden aktuelle Themen, die das Netzwerk betreffen, besprochen. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Netzwerkpartnern für die Bereitstellung der Ausstellungsstücke.