Aktuelles

Pressemitteilungen

Absolvententag des Clausthaler Zentrums für Materialtechnik

Das Netzwerk MS Multi Mat stellte erfolgreich auf dem 2. CZM Absolvententag am 20. Juli 2018 am Clausthaler Zentrum für Materialtechnik aus.

Das Clausthaler Zentrum für Materialtechnik lud am 20. Juli 2018 zum zweiten Mal seine Absolventen zum zweijährlichen Treffen in die Räumlichkeiten des Materialforschungszentrums ein, um über aktuelle Themen in den Material- und Werkstoffwissenschaften und angrenzenden Feldern zu sprechen. Mit über 90 Teilnehmern mit einem Hintergrund neben den Werkstoffwissenschaften von der Chemie bis zur Tribologie wurde die Veranstaltung von Aktiven sowie Alumni zahlreich wahrgenommen.

In zwei parallelen Sessions wurden Thematiken behandelt, die von der Werkstoffherstellung und -modifizierung bis zum Fügen verschiedenster Materialien handeln. Werkstoffübergreifend wurden neue Erkenntnisse in der Beschichtung, Laserstrukturierung und Analyse diskutiert. Dabei wurde die Relevanz von Materialpaarungen und die damit verbundene notwendige Zusammenarbeit der Materialklassen von den Metallen über die Kunststoffe und weitere Nichtmetalle wieder einmal deutlich, dem sich das Clausthaler Zentrum für Materialtechnik widmet.

Bei Kaffeepausen und einem Grillfest als Ausklang der Veranstaltung konnten die in Vorträgen vorgestellten Themen intensiv diskutiert werden. Aber auch die persönlichen Werdegänge der Absolventen waren Mittelpunkt der Gespräche. In dieser entspannten Atmosphäre präsentierte sich das ZIM-Kooperationsnetzwerk MS Multi Mat mit einem Stand und zahlreichen Demonstratoren. Die Materialtechnik und vor allem die Materialverbunde sind eine der Kernkompetenzen des Netzwerks, da diese oft die Grundlage für neue Entwicklungen in der Mikrosystemtechnik darstellen. Mit Exponaten der Netzwerkpartner konnte diese und die weiteren Kompetenzen des Netzwerks anschaulich dargestellt werden.

Im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltung konnte MS Multi Mat auf das Netzwerk aufmerksam machen und die Teilnehmer für die im Netzwerk behandelten Themenschwerpunkte sensibilisieren. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Netzwerkpartnern für die Bereitstellung der Ausstellungsstücke.