Unser Partner

Institut für Mikrotechnik (IMT), TU Braunschweig

Das Institut für Mikrotechnik (IMT) der Technischen Universität Braunschweig wird seit Februar 2012 von Herrn Prof. Andreas Dietzel geleitet. Es verfügt über ein 300 qm großes Reinraumlabor mit dazugehörigen Laborräumen und moderner Ausstattung. Diese bieten den wissenschaftlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eine optimale Basis für die Erforschung mikrotechnologischer Prozesse und zur Entwicklung von Mikrosystemen. Aktuell sind am IMT insgesamt 15 wissenschaftliche Mitarbeiter/innen des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und des Bioingenieurwesens mit dem Ziel der Promotion und 6 hochqualifizierte Technische Mitarbeiter/innen beschäftigt. Die Forschungsschwerpunkte am IMT reichen von numerischen Simulationsverfahren über materialwissenschaftliche Basisuntersuchungen bis hin zur Entwicklung und Fertigung komplexer Mikrosysteme. Die interdisziplinären Anwendungsbereiche der entwickelten Mikrosysteme sind z.B. die Mechatronik, die Verfahrenstechnik und die Medizintechnik. Es werden insbesondere Lab-on-Chip-Systeme für medizinische, pharmazeutische und biologische Anwendungen sowie Sensoren für die Luftfahrt und die Messtechnik entwickelt, wie z.B. taktile Mikrotaster für die Koordinatenmesstechnik.

Profitieren Sie von den Vorteilen einer starken Gemeinschaft!

Jetzt Mitglied werden!