Mikrospritzguss

Ein vergleichsweise günstiges Verfahren für die Herstellung von Mikrobauelementen in Serienproduktion stellt der Mikrospritzgussprozess dar. Um jedoch den hohen Anforderun­gen bspw. in der Formabweichung (<1mm) gerecht zu werden, sind Entwicklungen in der gesamten Produktionskette vom Material bis zum Werkzeug erforderlich. Noch komplexer wird es, wenn eine zweite Komponente z. B. ein elektrisch leitfähiges Material, ein weiterer Werkstoff zum Um- bzw. Hinterspritzen oder eine aufwendige Oberflächen­strukturierung erzeugt werden sollen. Das alles sind Themen, die im Rahmen der öffentlich geförderten Projekte von den Netzwerkpartnern erforscht und in marktreife Produkte umgesetzt werden.